KRAV MAGA Training im Westerwald

Combat Place Weterwald

Krav Maga im Westerwald

Krav Maga, übersetzt "Kontaktkampf", ist eine Kampfsportart, bei der die Effektivität im Vordergrund steht. Mit den erlernten Techniken kann man sich auch mit wenig Kraft zur Wehr setzen. Dadurch ist es für jeden geeignet.

Krav Maga

Israelitische Militärtechnik

Das Kampfsystem wurde durch seinen Einsatz im israelischen Militär bekannt. Gelehrt wurde es jedoch schon in den 1957er Jahren im ungarischen Budapest. Imrich Lichtenfeld, erfolgreicher Ringer und Boxer, brachte jüdischen Jugendlichen diese Techniken bei, damit sie sich gegen antisemitisch motivierte Angriffe wehren konnten. Dies ist vielleicht mit ein Grund dafür, dass es bei den erlernten Techniken nicht um Ästhetik, sondern um Effizienz geht.

Krav Maga

Die Griffe, Schläge, Tritte und Hebel sollen nicht gut aussehen, sie sollen so wirkungsvoll wie möglich sein. Der Schwierigkeitsgrad ist weniger hoch als bei anderen Kampfsportarten und auch die Anzahl der Techniken sind begrenzter. Deshalb sind die Grundlagen verhältnismäßig schnell zu erlernen. Sie ein ausgezeichnetes Mittel zur Selbstverteidigung, insbesondere auch für Frauen, die Männern, was die körperliche Kraft angeht, in der Regel unterlegen sind.

Krav Maga

Jetzt einen Termin vereinbaren

0175 2461380

info@combatplace.de

Krav Maga

Keine besondere Ausrüstung

Anders als bei Karate oder Judo wird hier keine besondere Kleidung benötigt. Man trainiert in ganz normaler Alltagskleidung, wobei diese nicht zu eng sitzen sollte, um die Beweglichkeit nicht unnötig einzuschränken. Da das Training realitätsnah sein soll, wird aber Wert darauf gelegt, dass alle erlernten Techniken nach Möglichkeit jederzeit – egal, in welchem Outfit – einsetzbar sind. Wer die Kurse ganz frisch besucht, benutzt noch keine Waffen. Später werden jedoch diverse Gegenstände genutzt, um Angriffs- und Abwehrtechniken zu erlernen.

Ganzheitliches Selbstverteidigungssystem

Neben der erwähnten Selbstverteidigung gegen bewaffnete Gegner werden bei Krav Maga unter anderem auch Techniken für den Nahkampf, der Umgang mit Stresssituationen und die verbale Deeskalation gelehrt. Schon nach wenigen Monaten kann man das Erlernte erfolgreich in realen Situationen einsetzen. Wie bei jeder Kampfsportart gibt es aber auch hier verschiedene Grade, die den eigenen Fortschritt festhalten. Wer den schwarzen Expert Level erreichen will, muss mehrere Jahre trainieren. Neben der Verteidigung hilft der Unterricht im Combat Place Westerwald auch dabei, körperlich fitter und selbstbewusster zu werden. Hier wird also nicht nur der ganze Körper, sondern auch der Geist trainiert und gestärkt.

Wissenswertes

Je nach Zielgruppe werden im Krav Maga unterschiedliche Techniken und Methoden trainiert.

  • verbale Deeskalation
  • Rollenspiele
  • Bewegungslehre
  • 360-Grad-Abwehr
  • Innenabwehr
  • Fausttechniken
  • Handballentechniken
  • Hammerschläge
  • Ellbogentechniken
  • Tritttechniken
  • Knietechniken
  • Einsatz von Alltagsgegenständen zur Selbstverteidigung
  • Waffenabwehr, gezielte Entwaffnung von Gegnern
  • Stressdrills
  • Situationstraining
  • Mugging Training (Training mit einem Vollkontaktschutzanzug)

Bildergalerie