Ringen

Combat Place Westerwald

Ringen trainieren im Combat Place

Black Bolt Logo

Ringen ist eine der ältesten Kampfsportarten der Welt. Schon bei den Olympischen Spielen in der Antike wurde sie ausgeübt und Variationen dieser Disziplin gehören in vielen Ländern zu den traditionellen Volkssportarten.

Ringen

Eine ganz besondere Kampfsportart

Ringen unterscheidet sich stark von vielen anderen Kampfdisziplinen, da hier nur mit Griffen, Hebeln und Schleuder-Techniken gearbeitet wird. Tritte, Stöße und Schläge sind verboten. Man unterscheidet zwischen zwei Stilen – Freistil und Griechisch-Römisch. Bei letzerem dürfen Angriffe nur oberhalb der Gürtellinie erfolgen, beim Freistil-Ringen hingegen am ganzen Körper.

Ziel ist es, den Gegner entweder mit beiden Schultern auf den Boden zu bringen oder durch eine höhere Punktzahl zu gewinnen. Punkte gewinnt man durch die erfolgreiche Ausführung verschiedener Techniken oder durch das Herausschieben des Gegners aus der Kampffläche. Die Kampffläche ist kreisrund und hat einen Durchmesser von sieben Metern.

Ringen

Einzel- und Mannschaftssport

Eine weitere Besonderheit beim Ringen ist, dass auch in Mannschaften gerungen werden kann. Dabei treten die Mitglieder von zwei Teams in Einzelkämpfen gegeneinander an. Das Team, das am Ende die meisten Runden gewonnen hat, siegt. Gekämpft wird in Gewichtsklassen, damit die Kämpfe möglichst fair sind.

Ringen ist nicht zu wechseln mit dem amerikanischen Pro Wrestling, obschon es gewisse Ähnlichkeiten gibt. Auch hier werden die für das Ringen typischen Techniken ausgeführt, allerdings handelt es sich beim Pro Wrestling um einen Showkampf, bei dem andere Regeln gelten und viele weitere Bewegungen integriert werden.

Durch unser Ringer-Training verbessern wir auch eure MMA-Skills.

Ringen

Jetzt einen Termin vereinbaren

0175 2461380

info@combatplace.de

Ringen

Neugierig geworden? Jetzt Termin für ein Probetraining vereinbaren!

Wer bei uns Ringen trainieren möchte, braucht keine besonderen körperlichen Voraussetzungen. Die nötige Kraft und Ausdauer bekommt man automatisch beim Erlernen der Techniken.

Unser Studio

Unser Studio ist über eine Fläche von 160 m² mit Wrestling Matten verkleidet. Wir bieten also beste Bedingungen für diesen ganz speziellen Kampfstil, bei dem man sich so richtig auspowern kann. Wer einen Ausgleich zum Alltag braucht, ist hier genau richtig!

Wissenswertes

Männer

Fliegengewicht | –55 kg
Bantamgewicht | –60 kg
Leichtgewicht | –66 kg
Weltergewicht | –74 kg
Mittelgewicht | –84 kg
Halbschwergewicht | –96 kg
Schwergewicht | –120 kg

Frauen

Fliegengewicht | –48 kg
Bantamgewicht | –51 kg
Leichtgewicht | –55 kg
Weltergewicht | –59 kg
Mittelgewicht | –63 kg
Halbschwergewicht | –67 kg
Schwergewicht | –72 kg

INFO: Im Combat Place trainieren wir ausschließlich Freistil.
Im Training zieht ihr einfach ganz normale Sportsachen an. Alles, was an Ausrüstung benötigt wird, bekommt ihr von uns gestellt.

Trikot:
Getragen wird ein einteiliges Trikot. Im griechisch-römischen Stil kann es die Beine ganz bedecken, im Freistil muss es mind. bis zur Mitte der Oberschenkel reichen. Darunter muss man eine Unterhose tragen, Frauen dürfen einen Sport-BH ohne Metallteile tragen.

Schuhe:
Es gibt spezielle Ringerschuhe, die die Knöchel bedecken. Die Schuhe dürfen keine Absätze haben, dürfen nicht genagelt oder mit Metallteilen versehen sein. Am Besten sind Ringerschuhe ohne Schnürsenkel.

Ohrenschützer:
Diese sollten aus Stoff oder weichem Kunststoff sein und dürfen keine Metallteile enthalten.

Haare:
Die Haare müssen kurz schnitten sein bzw. lange Haare mit Haargummi (ohne Metallteile) zusammengebunden werden.

Gegenstände:
Es dürfen keine Ringe, Ketten, Ohrringe oder sonstiger Schmuck getragen werden, die den Gegner in irgendeiner Form verletzen könnten.

Bildergalerie